Empirische Forschung in Sozialer Arbeit

Master of Arts

Der Master-Studiengang Empirische Forschung in Sozialer Arbeit an der Vinzenz Pallotti University richtet sich an Absolvent:innen mit einem Bachelor in Sozialer Arbeit. Die Verbindung einer sehr guten Ausbildung in Forschungsmethoden mit der ethisch fundierten Entwicklung und Reflexion von Forschungsprozessen bilden die Basis des Studienganges.

Der Studiengang Empirische Forschung in Sozialer Arbeit ist in der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Vinzenz Pallotti University angesiedelt und baut auf den langjährigen Erfahrungen in der Methodenausbildung der Vinzenz Pallotti University in beziehungsintensiven Wissenschaftsdisziplinen auf. Die Erfahrungen der Hochschule in der Formulierung von Forschungsfragen zu aktuellen Themen der angewandten Sozialforschung werden im Studiengang in eine forschungspraktische Ausbildung umgesetzt.

Zugang zur Promotion

Ein Schwerpunkt sind die Methoden der Entwicklung von Assessments und die Methoden der Evaluation, die langjährig bereits den Schwerpunkt der Methodenausbildung an der Vinzenz Pallotti University definieren. Die Ausbildung in ethischer Reflexion von empirischen Forschungsfragen ist im Ethik-Institut der Universität verortet. Den Studierenden wird mit dem universitären Forschungs-Master in Sozialer Arbeit der direkte Zugang zur Promotion zum Dr. phil. an der Vinzenz Pallotti University ermöglicht. Kombiniert werden asynchrone und synchrone Online-Angebote mit Präsenzveranstaltungen in Form von Seminaren, Vorlesungen, Forschungswerkstätten.

Didaktisches Konzept

Im Studiengang werden asynchrone und synchrone Online-Angebote mit Präsenzveranstaltungen in Form von Seminaren, Vorlesungen und Forschungswerkstätten kombiniert. Ziel des didaktischen Konzepts der Vinzenz Pallotti University ist es dabei, dass die Studierenden ihr Studium möglichst abgestimmt auf ihre individuellen Lebenssituationen, die berufliche Vorbildung und die zukünftigen Tätigkeitsfelder erfolgreich absolvieren können.

Statement zum Studiengang

Siegel Akkreditierungsrat
ZFU Siegel Empirische Forschung in Sozialer Arbeit

Mailingliste

Tragen Sie sich hier in die Mailingliste ein, damit wir Sie auf dem Laufenden halten können. Wir informieren Sie, sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Wunschstudiengang gibt.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Albert Brühl

Tel: 0170-1653157

albert.bruehl@vp-uni.de

Infomaterial

Laden Sie hier die Broschüre zum Studiengang Empirische Forschung in Sozialer Arbeit herunter.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang auf einen Blick

Der Masterstudiengang Empirische Forschung in Sozialer Arbeit ist als Vollzeitstudium über vier Semester, also für zwei Jahre konzipiert. Das Studium hat einen hohen Online-Anteil und unterstützt damit die Idee des lebenslangen Lernens. Orts- und zeitunabhängiges Lernen ermöglichen den in der Mehrheit bereits berufstätigen Personen ein flexibles Studieren und die Aneignung vertiefter Kompetenzen ohne Zeitverlust.

Der Workload des Masterstudiengangs Empirische Forschung in Sozialer Arbeit beträgt mit 120 Leistungspunkten (LP) gemäß dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). 40% des Workloads bestehen aus Teaching-Einheiten und 60 % aus angeleitetem Selbststudium, das bedeutet selbstgesteuerte Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen, Literaturstudium sowie Prüfungsvorbereitung.

Das Studium gliedert sich in 19 Pflichtmodule mit je 5 LP plus die Masterarbeit mit 25 LP.

  • Studienbeginn: Start SoSe 01.04., WiSe 1.10.
  • Studienform: Vollzeit
  • Studiendauer: Regelstudiendauer 4 Semester
  • ECTS: 120 Credits
  • Studiengebühren: 628 € monatlich

Studienverlaufsplan

Zulassungsvoraussetzungen

Was Sie mitbringen

Der Studiengang richtet sich an Personen, die bereits einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder in einem ähnlichen Fachbereich erreicht haben – in der Regel einen Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit oder einer eng verwandten Fachrichtung wie Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege – oder die in einem entsprechenden Berufsfeld arbeiten und sich beruflich weiterentwickeln wollen.

Berufsaussichten

Einsatzgebiete und Arbeitsfelder

Das Masterstudium qualifiziert nicht nur für Leitungs- und Beratungstätigkeiten sowie konzeptionierende und planende Tätigkeiten im Praxisfeld Soziale Arbeit, sondern aufgrund des Forschungsschwerpunktes auch für Tätigkeiten an Hochschulen und Forschungsinstituten.

Damit bereitet das Studium idealerweise auf die Promotion vor. Ein entsprechendes Promotionsprogramm ist an der Vinzenz Pallotti University eingerichtet.

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der Vinzenz Pallotti University unter Studierendenservice@vp-uni.de.