Startseite»“Hoch sensible Kinder begleiten”

"Hoch sensible Kinder begleiten"

2022Fre22Jul15:00Fre18:15"Hoch sensible Kinder begleiten"Interaktiver Vortrag

Event Details

Etwa 15- 20% der Kinder haben laut Forschungsstand einen hochsensiblen Wesenszug. Sie erleben die Welt aufgrund ihres empfindsameren Nervensystem intensiver als andere Kinder. Viele besitzen z.B. eine ausgeprägte Beobachtungsbegabung, Vorstellungskraft und ein feines Gespür für Stimmungen anderer. Erlebtes kann länger und tiefgreifender emotional nachhallen. Unter sozialen Konflikten und vielen Alltagsreizen leiden hochsensitive Kinder schnell. Erschöpfung und Stress entstehen so bereits im Kindesalter. Zur Unterstützung im Alltag sind Eltern, Bezugspersonen und Pädagogen dadurch herausgefordert, feinfühlig die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und passende Rahmenbedingungen zu schaffen.

Der interaktive Vortrag bietet Informationen und Anregungen, um hochsensible Kinder zu erkennen, zu verstehen und in ihrer Entwicklung zu begleiten.

weiteres Thema im Praxissemniar am 23. Juli 2022
„Stark gegen Stress – Resilienz mit Kindern wirksam trainieren“

Übernachtung/Frühstück möglich, Kosten ca. 50,00 EUR im Einzelzimmer

 

Kosten
82 € (erm. Preis: 66 €)

Zeit

Freitag, 22. Juli 15:00 - Freitag, 22. Juli 18:15

Nach oben